Bitcoin Trader: Seriös oder Betrug?

Wer sich ein bisschen auf dem Krypto-Markt auskennt, der wird schnell auf sogenannte Trading-Roboter wie Bitcoin Trader treffen. Diese versprechen maximale Gewinne beim Handel mit Kryptowährungen. Kein Wunder, dass sich so manch schwarzes Schaf unter den Anbietern tummelt. Kryptoszene hat den Trading-Roboter Bitcoin Trader genau unter die Lupe genommen und ausgiebig getestet. Warum Kryptowährungen im Trend liegen, ob Bitcoin Trader seriös ist und wie die Anmeldung funktioniert, erfahren Sie in diesem Artikel.

Warum Kryptowährungen im Trend liegen!

Kryptowährungen wie Bitcoins boomen. Es vergeht kaum ein Tag, in dem in den Medien nicht über Bitcoin und Co berichtet wird. Doch woher kommt dieser Trend? Kryptowährungen sind starken Kursschwankungen ausgesetzt. Man kann viel gewinnen, aber man kann auch genauso schnell wieder alles verlieren.

Dennoch sind Kryptowährungen als Wertanlage für manche Menschen attraktiver als so manch profanes Sparkonto mit seinen niedrigen Sparzinsen. Mit Trading-Robotern wollen Anleger ihr Risiko reduzieren, da diese den Markt für sie analysieren und Vorhersagungen treffen.

Kryptowährungen haben gegenüber dem normalen Bankkonto zudem so einige Vorteile. Sie sind dezentral organisiert und werden weder von Banken noch anderen Behörden kontrolliert. Kryptowährungen stehen Jedermann zur Verfügung. Einzige Voraussetzung ist das Internet und ein Mobilgerät oder ein Computer. Die Transaktionen gehen zügig und die Kosten sind gering, da die Zwischenhändler wegfallen. Die Blockchain-Technologie verspricht höchste Sicherheit und da nur wenige persönliche Angaben gemacht werden müssen, können Sie sogar bei Ihren Transaktionen vollkommen anonym auftreten. 

Doch einige der Vorteile sind auch gleichzeitig Nachteile: Die mangelnde Regulierung sorgt zudem für geringes Vertrauen in der breiten Masse zum Bitcoin. Da niemand den Wert des Bitcoins garantiert, kann er theoretisch auf Null fallen. Und die bisherigen Kursschwankungen sind auch nicht jedermanns Sache.

Bitcoin Trader im Test

Wer die Bewertungen von Bitcoin Trader im Internet verfolgt, wird auf so manche negativen Einträge treffen. Doch ist Bitcoin Trader wirklich Betrug? Kryptoszene hat Bitcoin Trader im Test ganz genau untersucht und ist zu dem Schluss gekommen, dass der Anbieter vollkommen seriös ist und die negativen Bewertungen auf ausbleibenden Erfolg einzelner Trader basieren. Denn natürlich bleibt bei Trading-Robotern ein Risiko. Folgende Faktoren sprechen für die Seriosität: Bitcoin Trader stellt ein Demokonto zur Verfügung, mit dem Sie ganz in Ruhe die Vorzüge des Trading-Roboters testen können. Eine hohe Rendite von 88 Prozent ist laut Test definitiv möglich, genauso wie ein hoher Verlust. Dank eines Algorithmus versucht Bitcoin Trader Vorhersagen über den Kurs treffen. Das ist wahrscheinlich besser als gar keine Strategie zu verfolgen. Die Anmeldung bei Bitcoin Trader ist sehr benutzerfreundlich und Sie müssen lediglich mit 250 Euro einsteigen, ein Beitrag, der in der Szene durchaus geläufig ist. Der einzige Makel des Trading-Roboters liegt in der Tatsache, dass Sie den Broker nicht aussuchen können. 

So funktioniert die Anmeldung bei Bitcoin Trader

Die Anmeldung bei Bitcoin Trader ist simple und geht schnell. Zunächst einmal müssen Sie sich auf der Webseite anmelden. Dazu benötigen Sie Ihre E-Mail-Adresse, ein Passwort, Ihren Namen und eine Telefonnummer. Es entstehen Ihnen bei der Anmeldung keinerlei Kosten. Nach der Registrierung können Sie mit dem Handel loslegen. Dafür müssen Sie mindestens einen Betrag von 250 Euro einzahlen. Jetzt kann der Trader seine Arbeit verrichten und das 24/7 – also rund um die Uhr.

Fazit

Kryptowährungen trenden. Kein Wunder, Kryptowährung haben neben den Risiken auch viele Vorteile. Sie stehen Jedermann zur Verfügung, bemühen sich um softwarebasierte Sicherheit und eignen sich in gewissen Grenzen als Wertanlage. Kryptowährungen sind starken Kursschwankungen ausgesetzt, seriöse Trading-Roboter wie Bitcoin Trader können das Risiko reduzieren, wenn ihre Algorithmen funktionieren. Sie analysieren Tag und Nacht den Markt und übernehmen den Handel für Sie.